Uni.Urban.Mobil.

Gemeinsam Gestalten – mindestens 4 Monate Reallabor Templergraben

Neuigkeit 22.05.2021

Mitte Juni startet die Stadt Aachen ein 4-monatiges Reallabor am Templergraben, gemäß eines aktuellen politischen Beschlusses vom städtischen Mobilitätsausschuss. Dem vorausgegangen war eine Kampagne von Uni.Urban.Mobil., VCD Aachen-Düren und ADFC Aachen, die einen autofreien Templergraben gefordert hatte. Fachschaften, Initiativen, Jugendorganisationen der Parteien, das Studierendenparlament der RWTH, Restaurants und Einzelhandel sowie zahlreiche Bürger*innen hatten sich hinter diese Forderung zugunsten Verkehrsberuhigung und Aufenthaltsqualität ausgesprochen.

In diesem Reallabor wird in den nächsten Monaten ein Stadtraum entstehen, der zum Ausprobieren einlädt. Hierzu möchte die Stadt allen Initiativen, die den Templergraben nutzen möchten, Unterstützung anbieten. Wir als Uni.Urban.Mobil. wünschen uns, dass neben dem Verkehr auch die Nutzung der Hochschulflächen neben der Fahrbahn untersucht wird. Wie auch schon beim erfolgreichen Reallabor Theaterplatz wollen wir, dass Informations-, Teilnahme- und Sitzgelegenheiten dazu einladen, sich mit dem Thema vor Ort auseinanderzusetzen - oder auch einfach nur in Ruhe einen Kaffee in der Sonne zu genießen.

Über das Reallabor sind wir mit der Stadt im Austausch und Informieren auch hier über Neuigkeiten zum Projekt.

Weitere Informationen

Reallabor: Templergraben

Durch unseren Bürgerantrag wird ab dem 18. Juni der Templergraben probeweise für vier Monate autofrei. Gemeinsam mit dem AStA, der Stadt Aachen und vielen weiteren studentischen & städtischen Initiativen wollen wir den autofreien Templergraben beleben. Macht mit!

templergraben.de →

Nächster Beitrag

Etappenerfolg zur Radbrücke auf dem Campus West

Neuigkeit 31.05.2021

Die Variante von U.U.M., VCD und ADFC ist machbar!